Weltglückstag 19. März 2017 – Posted in: Allgemein, Bhutan

Am 20. März wird der von den Vereinten Nationen ausgerufene „Internationale Tag des Glücks“ gefeiert. Ihn gibt es erst seit 2013. Die Initiative dazu kam von Bhutan.

Das Recht auf Glück ist sogar in der Verfassung Bhutans verankert. Als Messgröße für das Wohlbefinden des Volkes wählt die Regierung nicht das Bruttosozialprodukt, sondern das Bruttosozialglück (Gross National Happiness). Mit dieser Philosophie hat das Königreich internationale Aufmerksamkeit erregt und konnte die Vereinten Nationen dazu bewegen, sich mit dem Thema Glück eingehend zu befassen. 2011 wurde in der UN-Generalversammlung die Resolution 65/309 „Glück: auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Konzept für Entwicklung“ verabschiedet. Ban Ki-moon, der damalige UN-Generalsekretär, sagte dazu: „Wir brauchen ein neues Paradigma für die Wirtschaft, welches die Gleichwertigkeit der drei Nachhaltigkeitssäulen beachtet. Wohlergehen in puncto Sozialem, Wirtschaft und Umwelt sind nicht voneinander zu trennen. Zusammen definieren sie das globale Brutto-Glück.“

Und wie sollte man diesen Tag nun feiern?

Seien Sie einfach glücklich, indem Sie andere glücklich machen und das nicht nur an diesem Tag.