Bhutan hat gewählt 22. Oktober 2018 – Posted in: Allgemein

Am 18. Oktober 2018 haben die Menschen Bhutans zum dritten Mal seit der Einführung der Demokratie im Jahr 2006 ein neues Parlament gewählt.

47 Sitze galt es zu verteilen (im Gegensatz zu 598 Sitze ohne Überhangs- und Ausgleichsmandate im deutschen Bundestag). Die junge, erst 2013 gegründete DNT-Partei von Dr. Lotay Tshering gewann überraschend klar und wird im neuen Parlament mit 30 Abgeordneten vertreten sein. Die DPT von Dr. Pema Gyamtsho, die von 2008 – 2013 den ersten Premierminister gestellt hatte (Jigme Thinley), kam auf 17 Mandate. Die Partei des amtierenden Premierministers, Tshering Tobgay, schied dagegen schon bei den Vorwahlen aus, da nur die beiden stärksten Parteien zur Stichwahl zugelassen werden. Trotzdem möchten wir Tshering Tobgay und seinem Team an dieser Stelle für die gute Regierungsarbeit unseren Respekt aussprechen.

Die Menschen von Bhutan haben sich nun aber für eine Veränderung ausgesprochen. Deshalb wünscht das Bhutan House Team der neuen Regierung wie auch der Opposition viel Erfolg bei ihrer Arbeit. Wir wünschen uns für das Land und seine Menschen, dass die neue Führung das Land mit Weitblick und einem gütigen Herzen in eine glückliche Zukunft führt.

Tashi Delek