Warenkorb 0
head_ueberuns_2000x350

Herzlich Willkommen, Welcome und Kuzuzangpola

„Bhutan House“ ist ein junges Familienunternehmen, das Anfang 2016 gegründet worden ist. Der Name ist Programm. Wir möchten die Herzlichkeit, die wir in Bhutan erleben durften, mit Ihnen teilen. Deshalb laden wir Sie recht herzlich zu uns ein, um Ihnen die fremde und faszinierende Welt Bhutans vorzustellen. Wir fungieren als Tor zu dem kleinen asiatischen Königreich. Hier können Sie die Vielfalt und Schönheit Bhutans erleben.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit sich zu informieren, zu engagieren und einzigartige und liebevoll hergestellte Produkte „Made in Bhutan“ zu bewundern. Gleichzeitig eröffnen wir mit unserem Angebot insbesondere kleinen Unternehmen, Kunsthandwerkern und Künstlern aus Bhutan einen neuen Absatzmarkt, der ihnen ein faires Einkommen generiert. Jedes Produkt, das Sie kaufen, hilft den Menschen vor Ort, von ihrer Arbeit leben zu können.

Wer sind „wir“, die Menschen, die hinter Bhutan House stehen?

Rinzin Tshomo

Rinzin Tshomo ist Bhutanerin und lebt erst seit 2015 in Deutschland. Zuvor hatte sie die erste und einzige Manufaktur Bhutans aufgebaut, die im Siebdruckverfahren Gebetsfahnen herstellt. Diese Gebetsfahnen sind natürlich auch in unserem Sortiment zu finden. Zusammen mit ihrem Partner, Axel Kroker, der zwischen 2012 und 2015 in Bhutan als freiwilliger Wirtschaftsexperte verschiedene Unternehmen unterstützt hat, entwickelte sie das Konzept „Bhutan House“. Rinzin ist nun für den Geschäftsbereich Bhutan verantwortlich, während Axel die Geschäfte in Europa leitet.

Axel Kroker

Worauf basiert das Konzept „Bhutan House“?

Es stimmt, Bhutan ist in verschiedenen internationalen Ranglisten ziemlich weit abgeschlagen und gehört zu einem der ärmsten Länder der Welt. Doch wenn man im Land ist, bekommt man einen ganz anderen Eindruck. Bhutan ist friedvoll und die Menschen sind sehr freundlich und hilfsbereit. Und auch wenn die meisten Bewohner des kleinen Königreichs nicht viel besitzen, sind sie zufrieden und teilen gerne, was sie haben.

Das hat uns inspiriert ein Unternehmen aufzubauen, das nicht allein auf Profit schaut, sondern die Zufriedenheit aller Beteiligten (Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Geldgeber und anderer beteiligten Gruppen) in den Mittelpunkt setzt. Wir ermöglichen es den Produzenten Waren zu fairen Konditionen anzubieten und initiieren bzw. unterstützen Projekte, die den Menschen oder der Umwelt helfen. Zusammen mit Ihnen und den Menschen Bhutans wollen wir Zukunft gestalten. Was uns am meisten am Herzen liegt, ist folgendes:

Wir kommen aus zwei Regionen der Welt und verbinden diese, privat wie auch geschäftlich. Uns ist es wichtig, einen Beitrag zu leisten, Verständnis füreinander zu entwickeln, respektvoll miteinander umzugehen und voneinander zu lernen. Denn Verständnis und Respekt entwickelt sich erst, wenn man zuvor Fremdes kennen und verstehen gelernt hat.

Freude an dem zu empfinden, was wir tun, erzeugt bei uns eine tiefe Zufriedenheit. Gepaart mit Genügsamkeit, Rücksicht und der Bereitschaft zu teilen, gibt es uns die Energie, die wir im alltäglichen Geschäftsablauf benötigen und ist die Grundlage unseres Handels. Deshalb beteiligen wir unsere Partner an unseren Erfolgen.

Vertrauen ist für uns der wichtigste Punkt in jeder Partnerschaft, die Basis allen Handelns. Dazu gehören Offenheit, Zuverlässigkeit und eine positive Einstellung dem anderen gegenüber. Wir sind der Überzeugung, dass sich nur in einem von Vertrauen geprägten Umfeld Qualitäten und Energien voll entfaltet und Fehler verziehen werden können.

Mit wem arbeiten wir in Bhutan zusammen?

Unsere Produkte kommen ausschließlich aus Bhutan. Wir sind bemüht, direkt und ohne Zwischenhändler mit Kleingewerben, selbständigen Kunsthand-werkern und freien Künstlern zusammenzuarbeiten. Nur manchmal müssen wir Mittler einsetzen, da die Produkte zum Teil in abgelegenen Regionen Bhutans hergestellt werden und es für uns zurzeit nicht möglich ist, dies zu koordinieren.

Außerdem ticken die Uhren in Bhutan anders als bei uns. Zeitliche Abmachungen werden nicht immer eingehalten, da die Menschen es nicht gewohnt sind, „just in time“ zu liefern.

Das Leben ist dort deutlich entspannter als bei uns. Auch können keine großen Mengen hergestellt werden, in einem Land mit knapp 750.000 Einwohnern und ohne „High-Tech“. Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle um Verständnis bitten, wenn wir längere Lieferzeiten haben als andere Anbieter und einiges sogar erst auf Anfrage produzieren können. Dafür ist alles in liebevoller Handarbeit und nach alter Tradition hergestellt. Jedes Teil ist quasi ein Unikat.

Und sein Sie sich sicher, was immer wir tun, tun wir mit Hingabe und Respekt.